Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung

AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen Diamant Agentur GmbH, Stand: 18.06.2015

§ 1 Geltungsbereich des Vertrages

Die folgenden Bedingungen regeln das Vertragsverhältnis zwischen dem Verkäufer Diamant Agentur GmbH, Zimmersmühlenweg 62 in 61440 Oberursel, und dem jeweiligen Käufer auf der Verkaufsplattform www.diamantagentur.de.

§ 2 Vertragsgegenstand

Gegenstand des jeweiligen Vertrages ist der Verkauf von Waren durch den Verkäufer an den Käufer über www.diamantagentur.de, insbesondere der Verkauf von Schmuck und Diamanten. Vertragssprache ist deutsch.

§ 3 Vertragsschluss

3.1 Das angebotene Sortiment im Internet-Shop von Diamant Agentur GmbH ist unverbindlich. Der Bestellvorgang läuft wie folgt ab: Nachdem man seine Auswahl über die Schaltfläche „In den Warenkorb“ getätigt hat, kommt man über den Knopf „zur Kasse gehen“ zur Eingabemaske des Bestellvorganges. Nach Eingabe der Rechnungsadresse und ggf. abweichender Lieferadresse kommt der Käufer über Versandinformation und -art zur Eingabe der Zahlungsdaten. Im Anschluss hat der Käufer Gelegenheit seine Bestellung nochmals zu prüfen, zu ändern oder abzubrechen. Die Schaltfläche „Jetzt kaufen“ schließt den Kauf ab und stellt ein verbindliches Vertragsangebot vom Käufer dar. Diamant Agentur GmbH wird daraufhin den Zugang der Bestellung des Käufers umgehend bestätigen. Diese Bestätigung stellt noch keine verbindliche Annahme der Bestellung dar. Der Vertag kommt zu Stande, wenn Diamant Agentur GmbH den jeweiligen Artikel des Vertragsangebotes innerhalb von fünf Werktagen per Email, Fax, Telefon, auf dem Postweg oder durch das Zusenden der Bestellung bestätigt. Die Bestätigung des Zahlungseinganges stellt ausdrücklich keine Annahme des Kaufvertrages dar. Hintergrund ist, dass die Diamanten des Diamantkonfigurators an der jeweiligen Diamantbörse bzw. bei den internationalen Partnern vor Ort auf ihre Verfügbarkeit geprüft werden müssen.

3.2 Der Vertragstext wird von Diamant Agentur GmbH gespeichert und dem Käufer nach Absendung der Bestellung neben den vorliegenden AGB und Kundeninformationen in Textform (z.B. E-Mail, Fax oder per Post) zugeschickt. Der Vertragstext kann vom Käufer nach Absendung seiner Bestellung jedoch nicht mehr über die Internetseite des Verkäufers abgerufen werden. Der Käufer kann über die Druckfunktion des Browsers die maßgebliche Website mit dem Vertragstext ausdrucken.

§ 4 Lieferbedingungen, Versand und Preise

4.1 Bei Nichtverfügbarkeit der Ware kann Diamant Agentur GmbH vom Vertrag zurücktreten und wird die bereits erfolgte Vorauszahlung unverzüglich erstatten. Ein Beschaffungsrisiko wird nicht übernommen. Lieferungsverzögerungen aufgrund höherer oder außergewöhnlichen und unvorhersehbaren Ereignissen, die auch nicht durch höchste Sorgfalt seitens Diamant Agentur GmbH verhindert werden können, sind nicht von Diamant Agentur GmbH zu verantworten. Beispiele für diese Ereignisse: Gerichtliche Anordnungen, Fälle nicht richtiger oder nicht ordnungsgemäßer Selbstbelieferung trotz dahingehenden Deckungsgeschäfts (Streik, Naturkatastrophen). Die Lieferung wird dadurch verschoben.

4.2 Postfächer sowie Packstationen sind von der Lieferung ausgeschlossen. Des Weiteren sind Lieferungen an große Einrichtungen wie etwa Krankenhäuser (bei welchen die persönliche Entgegennahme der Sendung nicht gewährleistet ist) nur nach Absprache möglich.

4.3 Die in den jeweiligen Angeboten aufgerufenen Preise verstehen sich einschließlich der geltenden Umsatzsteuer. Versandkosten sind deutschlandweit inbegriffen. Grenzüberschreitende Lieferungen in EU Länder werden mit einer Versandpauschale von 25 Euro berechnet. Versand in die Schweiz kostet 75 Euro und durch den FEDEX Service ist kein Gang zum Zoll notwendig. Internationale Expresslieferungen können wir nur auf Anfrage anbieten.

4.4 Bei Verzug der Abnahme der bestellten Ware durch den Kunden ist Diamant Agentur GmbH nach Setzung einer angemessenen Frist berechtigt, vom Vertrag zurück zu treten und Schadensersatz wegen Verzug oder Nichterfüllung zu beanspruchen. In dieser Zeit trägt der Kunde die Gefahr des zufälligen Untergangs oder zufälligen Verschlechterung der Ware. Ausnahme ist hier, dass der Besteller Gebrauch von seinem gesetzlichen Widerrufsrecht macht.

4.5 Der Kunde trägt Sorge dafür, dass seine Angaben und hinterlegten persönlichen Angaben wie Lieferanschrift und Kontaktinformationen korrekt und verwendbar sind. Etwaige Mehrkosten durch falsche Lieferung aufgrund falscher persönlicher Daten können dem Kunden auferlegt werden.

§ 5 Zahlung

5.1 Sollte der Kunde nicht innerhalb von zwei Wochen nach Erhalt der Rechnung seiner vertraglichen Zahlungsverpflichtung nachkommen, so gerät die Zahlung in Verzug. Für diesen Fall werden Zinsen in Höhe von 4 Prozentpunkten über dem Basiszinssatz der Europäischen Zentralbank veranschlagt. Sollte der Kunde in Zahlungsverzug geraten, so kann Diamant Agentur GmbH Mahngebühren in Höhe von 5 Euro veranschlagen.

5.2 Die Zahlung erfolgt per Banküberweisung in Vorkasse, PayPal oder – nach vorheriger Absprache – in bar.

5.3 Für den Fall, dass der Vertragsschluss nicht zu Stande kommt, weil der ausgewählte Diamant nicht mehr lieferbar ist, dieser falsch ausgezeichnet wurde oder der Kunde von seinem Widerrufsrecht Gebrauch macht, so erfolgt die Rücküberweisung des eventuell bereits gezahlten Betrages auf die gleiche Weise wie die Überweisung und auf das gleiche Konto. Diamant Agentur GmbH behält sich das Recht vor, im Einzelfall bestimmte Zahlungsarten auszuschließen. Gestellte Rechnungen sind sofort zur Zahlung fällig. Grundsätzlich gilt die Lieferfrist für den Zeitraum zwischen Bestellung und dem Eintreffen der Ware beim Käufer. Hier gilt aber weiterhin, dass bei Zahlung per Vorkasse der Zahlungseingang die Bestellung markiert.

§ 6 Gewährleistung

6.1 Für die Ware und insbesondere deren Beschaffenheit von Diamant Agentur GmbH gelten die gesetzlichen Gewährleistungsrechte. Zumutbare, geringfügige Abweichungen der Produkte hinsichtlich der Ästhetik und insbesondere solche, die auf die digitale Darstellung der Inhalte zurückzuführen sind, stellen keinen Mangel dar.

6.2 Ist die Ware mangelhaft, kann der Kunde Nacherfüllung durch Nachbesserung oder Nachlieferung verlangen. Sollte beides wiederholt nicht zum Erfolg führen, so kann der Kunde Anspruch auf Minderung oder Rücktritt vom Kaufvertrag geltend machen. Unwesentliche Mängel berechtigen den Kunden zur Minderung des Kaufpreises und nicht zum Rücktritt. Ausdrücklich ausgeschlossen ist Schadensersatz für Mängel, die auf unsachgemäßen Gebrauch der Produkte zurückzuführen sind. Schadensersatz wird Diamant Agentur GmbH nur leisten, wenn es sich um Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit handelt. Die gesetzlichen Vorschriften der Produkthaftung bleiben vom Haftungsausschluss unberührt.

6.3 Die Gefahr des zufälligen Untergangs oder zufälligen Verschlechterung der Ware geht mit der Übergabe der Ware an den Besteller oder einen ihn vertretenden Empfänger über. Dabei ist es unerheblich, ob der Versand versichert erfolgte oder nicht.

6.4 Die Gewährleistung für gebrauchte Waren beträgt ein Jahr.

§ 7 Zusätzliche Gewährleistungsbestimmungen gegenüber Unternehmern

7.1 Abweichend von den gesetzlichen Gewährleistungsvorschriften gelten folgende Bestimmungen: Die Gefahr des zufälligen Untergangs oder Verschlechterung der Sache geht bereits mit Übergabe an die Spedition/Kurierdienst auf denselben über. Gewährleistungsansprüche gelten nur für ein Jahr ab Übergang der Gefahr. Für Mängel leistet Diamant Agentur GmbH entweder Nacherfüllung durch Mängelbeseitigung oder Neulieferung. Die Wahl steht dabei Diamant Agentur GmbH frei.

7.2 Sollten offensichtliche Mängel an der Ware bestehen sind diese unverzüglich und in schriftlicher Form zu melden. Die Beweislast liegt hierbei beim Unternehmer.

§ 8 Haftung

8.1 Diamant Agentur GmbH haftet für Schäden an Leben, Körper oder Gesundheit aufgrund von vorsätzlicher oder fahrlässiger Pflichtverletzung. Für Sachschäden sowie Vermögensschäden haften wir, sofern diese durch Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit entstanden sind.

8.2 Bei Sachschäden sowie Vermögensschäden durch Verletzungen von Kardinalpflichten, ohne welche die Umsetzung des Vertrages gar nicht möglich wäre, haftet Diamant Agentur GmbH auch bei leichter Fahrlässigkeit. Hier ist die Ersatzpflicht auf den bei Vertragsschluss typischerweise vorhersehbaren Schaden begrenzt.

§ 9 Widerrufsrecht

Widerrufsrecht und Widerrufsfolgen

Verbrauchern steht bei Fernabsatzverträgen ein Widerrufsrecht gemäß § 355 BGB zu. Die gesetzlich vorgesehene Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage. Abweichend hiervon vereinbaren die Vertragsparteien, dass die Widerrufsfrist 30 Tage beträgt. Als Verbraucher haben Sie daher das Recht, ihre Vertragserklärung nach Maßgabe der folgenden Widerrufsbelehrung zu widerrufen:WiderrufsbelehrungWiderrufsrechtSie haben das Recht, binnen dreißig Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.Die Widerrufsfrist beträgt dreißig Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht Beförderer ist, die letzte Ware in Besitz genommen haben bzw. hat.Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (Diamant Agentur GmbH, Zimmersmühlenweg 62 in 61440 Oberursel, Deutschland. Telefon: 06171-9893363 Fax: 032223-945519 service@diamantagentur.de) mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.Folgen des WiderrufsWenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden. Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren. Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.Hinweis: Die Kosten für die Paketsendung sind abhängig vom Ort der Absendung, der Verpackung, dem Gewicht und dem zu deklarierenden Wert der Sendung. So ist etwa auf der Webseite von UPS unter der Domain http://www.ups.com eine Berechnung von Kosten für Rücksendungen möglich. Alternativ dazu finden Sie Versandmöglichkeiten unter http://www.gallewerttransporte.de/.

Das Muster-Widerrufsformular finden Sie HIER.

§ 10 Eigentumsvorbehalt

Die gelieferte Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung des Kaufpreises unser Eigentum.

§ 11 Schlussbestimmungen

Es gilt deutsches Recht unter Ausschluss des UN-Kaufrechts. Gerichtsstand für alle Rechtsstreitigkeiten aus diesem Vertrag ist Bad Homburg, wenn der Kunde ein Kaufmann im Sinne des Handelsgesetzbuches ist, eine Person ohne festen Wohnsitz in Deutschland ist, seinen Wohnsitz ins Ausland verlegt hat oder der Wohnsitz des Kunden zum Zeitpunkt der Klage nicht bekannt ist.Sollten eine oder mehrere Klauseln dieser Geschäftsbedingungen ganz oder teilweise unwirksam sein, so soll hierdurch die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt sein.